Netzwerkfrühstück der jungen Wirtschaft!

Netzwerkfrühstück Die „Junge Wirtschaft Außerfern“ traf sich zum Netzwerkfrühstück im Café Click in Reutte. Das Publikum war bunt gemischt, unter den Wirtschaftstreibenden waren „alte Hasen“, Umsteiger und Gründer, die sich untereinander austauschten. Markus Wolf, Obmann der Jungen Wirtschaft, und sein Vorstandsteam freuten sich über die Gäste und das Zustandekommen des Frühstücks, nach einer Reihe von Verschiebungen. Alle Unternehmer haben eines bewiesen. Mut und Durchhaltevermögen, denn die Pandemie stellt alle vor große Herausforderungen. Lockdowns und Zwangsschließungen brachten das Geschäft in nahezu jeder Branche ins Stocken oder gar zum Erliegen. Materialpreissteigerungen und Lieferverzögerungen sind aktuell ein Problem. Aber Unternehmer wären keine Unternehmer, wenn sie nicht entsprechend agierten und zielgerichtet in die Zukunft blickten. Ein Highlight sich zu präsentieren und für die breite Öffentlichkeit sichtbar zu machen, ist die Wirtschaftsmeile 2022, die vom 1. bis 3. Juli, im ehemaligen RTW-Gelände stattfindet. Messeobmann Wolfgang Winkler stellte die Veranstaltung vor und warb eifrig dafür. Das 110 m lange und 30 m breite Festzelt wird nach der dreitägigen Bezirksmesse auch für das Bundesmusikfest und das Streetfoodfestival genutzt. Der Messeverein ist zudem im Gespräch mit den Feuerwehren, um das Zelt auch für den Nassleistungswettbewerb mit rund 800 Teilnehmern ein weiteres Mal zu nutzen.