Autofreier Tag in Reutte- 21.September

Autofreier Tag in Reutte am 21. September!

In diesem Jahr beteiligt sich die Marktgemeinde Reutte bereits zum achten Mal am europaweit durchgeführten „Autofreien Tag“.

Am Freitag, den 21. September bleibt das Zentrum deshalb von 14.00 – 21.00 Uhr autofrei. Die Marktgemeinde Reutte will damit abermals auf die starke Verkehrsbelastung aufmerksam machen und zum Umdenken im Mobilitätsverhalten anregen. Untersuchungen haben ja leider ergeben, dass unser Autoverkehr im Kerngebiet von Reutte überwiegend hausgemacht ist. Bürgermeister Luis Oberer formulierte es noch markanter: „Die einfachste Methode die Verkehrsbelastung zu reduzieren, ist, auf das Auto zu verzichten oder es nur dann zu benutzen, wenn es anders nicht möglich ist. Gehen Sie zu Fuß, fahren Sie mit dem Fahrrad oder verwenden Sie öffentliche Verkehrsmittel. Wir haben es selbst in der Hand dagegen was zu tun“, so der Gemeindechef von Reutte, der selber auch gerne mit dem Fahrrad bzw. Elektroroller unterwegs ist.

Den Nachmittag ohne Autos begleitet ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm. Akrobatik-Show und Walking Acts Die Aufführungen auf hohen Stelzen beinhaltet viele bewegende Elemente – zu Boden und in der Luft. Höhepunkte sind sicherlich spektakuläre Hebeakrobatikfiguren, die ihresgleichen suchen. Außerdem wollen es die Artisten des „Zirkus Meer“ herausfinden, ob die „Stangen“ Turngerät oder Kinderspiel sind. Mutige Sprünge, alle möglich und unmöglich erscheinenden Klettervarianten motivieren die Akteure gegenseitig, ihre Grenzen auszuloten. Lassen Sie sich überraschen von den Vorführungen der Akrobaten am autofreien Tag in Reutte. Fahrradversteigerung um 15.00 Uhr Auf dem Platz zwischen der BH Reutte und dem Marktgemeindeamt können Fahrräder ersteigert werden. Die Räder können ab 14.30 Uhr besichtigt werden. Eventuelle Besitzansprüche können bis zur Versteigerung geltend gemacht werden. Große aufblasbare Verkehrsschule Am Isserplatz können die Besucher mit Bobbycars in einer der größten aufblasbaren Verkehrsschulen der Welt ihr Können unter Beweis stellen. Um auch die Kinder für dieses umweltfreundliche Thema zu sensibilisieren, können diese bei einem Parcours und einer Olympiade mitmachen, mit Spaßrädern „just for fun“ biken oder sich beim Kinderschminken verwandeln lassen. Trialbike-Show mit Tom Öhler Gleich zweimal wird der österreichische Radprofi Tom Öhler mit seinen atemberaubenden Tricks den Spaß am Biken demonstrieren. Versäumen Sie dies nicht und sehen Sie seine Shows um 16.45 Uhr und um 18.45 Uhr am Kreisverkehr vor dem Gemeindeamt.

Großer Öster. Zapfenstreich um 19.30 Uhr Ein weiteres Highlight bildet der „Große Österreichische Zapfenstreich“ der Musikkapellen Reutte und Pinswang, der Schützenkompanie Reutte und den Pfadfindern aus Reutte um 19.30 Uhr. Die genannten Gruppen werden ihr Können am Kreisverkehr vor dem Gemeindeamt unter Beweis stellen und diese anspruchsvolle Darbietung präsentieren. 8. Rotary Stundenlauf um 17.30 Uhr Einer der Höhepunkte ist zweifellos die Durchführung des bereits 8. Rotary-Stundenlaufes für einen guten Zweck. Es geht darum, in einer Stunde möglichst viele Runden zu absolvieren und pro Runde einen selbst er-nannten Betrag zu spenden. Der Lauf wird um 17.30 Uhr beim Isserplatz gestartet. Anmeldungen sind bei der Sparkasse Reutte und beim Ausstattungshaus Schennach möglich. Auch sonst scheint einiges los zu sein am „Autofreien Tag“ in Reutte. Im Vorfeld zum Stundenlauf werden mehrere Zweigvereine des SVR, wie der ZV Bogenschießen, ZV Tennis, ZV Eisstockschießen und der ZV Tischtennis sowie die „Naturfreunde Außerfern“ mit einem Slackline Workshop von 15.00 bis 16.30 Uhr ihr Können zum Besten geben. Mehrere Institutionen, Vereine, Geschäfte und Banken beteiligen sich aktiv mit den verschiedensten Aktivitäten und nutzen dabei den autofreien Raum im Marktzentrum. Musikalischen Schwung beschert wieder das Klavier- und Jazzinstitut Außerfern.

Gesperrte Straßen am Autofreien Tag von 14.00 bis 21.00 Uhr Aus Richtung Innsbrucker Straße kommend: Ab Kreuzung Kaiser-Lothar-Straße/Ehrenbergstraße bis zum Kreisverkehr bei der Marktgemeinde Reutte. Aus Richtung Lechaschau kommend: ab Kreuzung Untergsteig (nach der Lechaschauer Brücke, die erste Zufahrt zum FMZ bleibt für den Verkehr frei) bis zum Kreisverkehr bei der Marktgemeinde Reutte. Aus Richtung Pflach kommend: ab Abfahrt Ausstattungshaus Schennach bis zum Kreisverkehr bei der Marktgemeinde Reutte (Zu- und Abfahrt Billa-Parkplatz frei). Aus Richtung Mühl kommend: Bereich Mühler Straße ab Kreisverkehr Hypo-Haus bis zum Kreisverkehr bei der Marktgemeinde Reutte.